ZWave-Review News Umschau

ZipaMicro SmartHome Controller

Unsere Erfahrungen

Der kleinste Z-Wave Smarthome Controller aus dem Hause ZIPAT0 ist seit 02/2018 auf dem Markt - zipamicro.

zipamicro ist die kleinere Variante der bekannten Zipabox, sie kann Z-Wave- und IP-Geräte verwalten.

Ausser Z-Wave Geräte kann man mit zipamicro auch Nest, Philips Hue und Sonos direkt ansprechen - eine Bedienung per Alexa ist ebenfalls möglich.

Verglichen mit der Zipabox hat zipamicro keine Möglichkeit Erweiterungsmodule anzuschliessen, wie 433MHz Modul, ZigBee - verfügt aber nach Aussage des Herstellers über eine höhere Leistung auf der Absis eines Quad-Core ARM Cortex A7 Prozessors.
Basis des Controllers ist anscheinend ein Orange Pi Zero mit ener Zusatzplatine für das Z-Wave Modul.

4 Sterne
4 Sterne
4 Sterne
 
ZipaMicro Gateway
 
 

Das gesamte Betriebssystem befindet sich auf einer SD-Karte.
ZipaMicro besitzt eine LAN Schnittstelle und ein WLAN-Modul - letzteres soll aus Sicherheitsgründen aber nicht benutzt werden, da durch eine falsche Eingabe der Parameter auf das System zur Zeit kein Zugriff mehr besteht. Eine andere Aussaage der Technik ist, dass die Stromversorgung für WLAN ggf. zu knapp sein könnte. Also besser WLAN zunächst nicht benutzen...

Das Handbuch (besser der Beipackzettel) in englisch ist sehr kurz gefasst - für Einsteiger weniger geeignet. Deswegen wurde ein Kurzhandbuch verfasst, welches die ersten Schritte erläutert: www.smarthome-work.com/zipamicro

Nach dem Anschluß der Box muss diese zunächst registriert werden - unter my.zipato.com. Die Vorgehensweise ist im o.g. Handbuch beschrieben.

ZipaMicro control

Nach der Anmeldung erhält man - je nach Gerät - eine aufgeräumte Oberfläche.

Das Erstellen von Szenen, Abläufen und Einbinden von Geräten ist nur über die Web-Oberfäche möglich. Die sonstige Bedienung auch über die App.

ZipaMicro App zoom
ZipaMicro App zoom
ZipaMicro App
ZipaMicro App zoom
 

Die App listet alle installierten Geräte auf, auch gruppiert nach Räumen oder Geräte-Kategorien.
Leider fehlt eine grafische Darstellung der Werte und eine Darstellung der zuletzt eingetretenen Ereignisse (wann wurde der Türsensor ausgelöst, von wann stammt der angezeigte Messwert).
App und Weboberfläche sind in der Überarbeitung - wir können also gespannt sein, was sich hier verändert.

Das Einbinden von Kameras ist relativ einfach - ohne Probleme lassen sich hier Schnappschüsse auf der Cloud ablegen - der Speicherplatz hängt davon ab, ob man das PRO Paket erworben hat, oder nicht (siehe unten).
ACHTUNG: Die Bilder werden neuerdings nach 3 Tagen auf der cloud gelöscht! Ein manuelles Löschen einzelner Bilder ist nicht mehr möglich!

Videos lassen sich anschauen - aber nicht abspeichern.

ZipaMicro App zoom
 

Eine Kopplung des Bildes mit der Mail ist im Pro Paket möglich.

Im Shop kann man, wenn man das Standardpaket erworben hat, verschiedene Module hinzukaufen.

Leider ist das vor dem Kauf nicht gleich offensichtlich, was einem fehlen könnte.

In jedem Fall würden wir empfehlen, den "Rule Creator Pro" zu erwerben, da dieser verschiedene Optionen freischaltet, wie zum Beispiel das Versenden von Temperaturwerten per Mail oder Push (sonst nur ohne Werte) oder das Versenden von Bildern der eingebundenen Kamera.

Für Nutzer einer elektrischen Heizung bietet sich der Kauf des "Smart Thermostat Pro" an, da dieser erlaubt beliebige Aktoren (also Steckdosen, Schalter etc.) als Stellglied für die Heizung einzubinden und auch mehrere Thermometer als Messstellen verwalten kann.

Bei jedem weiteren Modul kann man dann auch die PRO Option erwerben, die als Bundle verschiedene Pakete beinhaltet.

"Unlimited Brands" ist zur Zeit nicht sinnvoll, da keine weiteren Protokolle unterstützt werden.

zipamicro_shopzoom
 

Das ist ein Punkt, der sich noch etwas durch die Oberfläche zieht - die "Verwandschaft" mit der Zipabox.
Beim Hinzufügen neuer Geräte werden einem Geräte angeboten, die nicht unterstützt werden (können) - wie ZigBee, EnOcean, Somfy etc.

Möglicherweise wird das eine oder andere zukünftig verfügbar sein.

Im Moment sollte man darauf achten entweder Z-Wave oder ein virtuelles Gerät hinzuzufügen.

deviceszoom
 

Für Entwickler steht eine API zur Verfügung, mit Hilfe der sich Geräte abfragen und steuern lassen. Diese ist recht umfangreich und erlaubt viele Optionen.

ZipaMicro funktioniert auch ohne Internet weiter - allerdings lassen sich dann keine Geräte hinzufügen und keien Abläufe erstellen, da diese Funktionalität in der Cloud verwaltet wird.
Ein Zugriff ist aber sowohl per Web als auch per App möglich.

PRO Version

Was beachtet werden sollte ist der Unterschied zwischen der PRO Version und der "Standard" Version.
Einige Features sind nur in der PRO Version verfügbar - oder im Bundle enthalten.
Die Freischaltung erfolgt auf dem Server von Zipato (cloud)
Hier eine Übersicht über die verfügbaren Optionen:

https://www.zipato.com/how-it-works/features

Leider ist der Erwerb der Optionen noch nicht optimiert - man wird in USD abgerechnet, obwohl EUR als Währung in den Standardeinstellungen eingestellt wurde.
Auch dass man nicht 29USD bezahlen kann, sondern zuvor 30 "credits" erwerben muss (entspricht 30USD) - und ggf. dafür (zur Zeit noch) mehrere Zahlungsvorgänge starten muss, ist nicht zeitgemäß.

Backup-Option

Was wir schmerzlich vermissen - die Backup-Option des Z-Wave-Netzwerkes und der Konfiguration, wie bei anderen kommerziellen Gateways. Was bei anderen standardmäßig vorhanden ist, muss bei Zipato als kostenpflichtige Option im Jahres-Abo erworben werden.
Natürlich sind 29USD (ca 26Euro) im Jahr nicht viel für die Sicherheit, immer ein backup zu haben - auch für den Fall, dass die Zipabox mal defekt sein könnte.

Eine etwas ausführlichere Beschreibung finden Sie in dem von Herrn Prüfer erstellten Kurzhandbuch:
www.smarthome-work.com/zipamicro

Kompatibilität

Zipato arbeitet mit einer Referenzdatenbank, wo alle kompatiblen Geräte verwaltet werden. "Unbekannte" Geräte werden erkannt - aber gelegentlich (wirklich in Ausnahmen) können diese nicht im Rule Creator verwendet werden, da eine Verknüpfung zum Parameter fehlt.
Dadurch ist eine Verwendung des Z-Uno wegen der wechselnden Zuordnung der Eigenschaften der Z-Wave-Kanäle derzeit leider nicht möglich.


Fazit:

Wir empfehlen dieses Gerät für den Einstieg in die SmatHome Welt mit Z-Wave, es ist günstig und lässt sich nach kurzer Einarbeitungszeit einfach bedienen.

Pro:

  • Günstiger Anschaffungspreis für SmartHome Einsteiger
  • Gute Performance des Controllers
  • Gute Kompatibilität mit den verbreiteten Z-Wave Komponenten
  • Funktion ohne Cloud ist mögllich (Ohne erstellen von Abläfen und Einbinden von Geräten)
  • Einfaches nutzerfreundliches Interface
  • ZipaMicro kann durch Module für professionelle Nutzung erweitert werden
  • Einfaches Handling von IP-Kameras

Contra

  • Sehr kurze Dokumentation, alles in englisch - für Anfänger schwierig
    (deutsches Kurzhandbucg s.oben erleichtert das)
  • Keine Backup-Funktion integriiert, muss las Jahresabo erworben werden
  • WiFi Funktion ist instabil und soll derzeit nicht verwendet werden
  • Durch die kostenpflichtigen Module kann der Preis bei bestimmten Konfigurationen über dem Gerätepreis liegen - was zuvor derzeit  nicht sofort ersichtlich ist.

Dokumentation

2 Sterne

Kurzdokumentation liegt in englisch vor

Die sehr kurze Anleitung liegt leider nur in englisch online vor.
Eine Deutsche Kurz-Anleitung ist hier:
www.smarthome-work.com/zipamicro

Beim Hersteller findet man viele Tipps in der Community (englisch)

Kompatibilität mit Geräten

4 Sterne

Kompatibel zu vielen Geräten

ZipaMicro unterstützt die verbreiteten Z-Wave Geräte und ist bemüht schnell zu reagieren, wenn Probleme auftreten.
Problem war und ist der Z-Uno, der auf Grund seiner Vielfalt nicht verwendet werden kann.
Auch ein einfacher Türsensor (von Goodway/Delock) konnte nicht verwendet werden.

Stabilität im laufenden Betrieb

5 Sterne

Leistet gute Dienste

Das System läuft sehr stabil, es sind keine Probleme festzustellen.


Features, Optionen

4 Sterne

Vielseitig durch den Event-Manager

Durch den integrierten Rulecreator lassen sich nahezu unbegrenzt Ereignisse auswerten und Geräte steuern. Sowohl zeitabhängige Abläufe als auch sich wiederholende oder in Abhängigkeit von Temperatur, Licht, Feuchte usw. Szenarien lassen sich hier einfach abbilden.

Verschiedene Benachrichtigungen (Maiul/Push/kostenpflichtige SMS) sind vorgesehen.
Einige Optionen müssen kostenpflichtig freigeschaltet werden.

WLAN im Moment nicht benutzbar (05/2018)

Mobile Verwaltung

3 Sterne

App verfügbar

Die App ist in Überarbeitung, einige Optionen werden vermisst (letzte Änderung des ereignisses, Grafik etc.)

Alternativ lässt sich auch ImperiHome einsetzen.

Hersteller-Support

4 Sterne

Über Webseite als Mail

Der Support erfolgt in der Regel durch den lokalen Händler.

Sollte dieser nicht helfen können, kann man die (engliche) Community (Forum) beim Hersteller besuchen, hier wird einem meist schnell geholfen.

 

Letzte Neue Geräte

Sensative Strips Comfort
schmaler Temperatur- und Helligkeitssensor
-> Testbericht

SHBBGW RPi plus SmartHome Gateway
 - Testbericht

Zipamicro - neues kleines Z-Wave Gateway

Zipamicro

-> TESTBERICHT

Cyrus

- Produkte & Test

EUROtronic SPIRIT
EUROtronic SPIRIT
 -Testbericht

Homey SmartHome Gateway
    Homey
- Testbericht

Gateways TECUS, FG3200
 - Kurzvorstellung

Delock
- Produktvorstellung

NEO 
- Produkt-Test

HEIMAN
 - Produkt-Test

POPP Z-Wave Türöffner
 -Testbericht

DEVOLO Home Control
 
- Testbericht

Everspring Dimmer AD1472
 - Kurztest

Aeotec Smart Switch 6
 - Kurztest

Z-Uno - Kurzvorstellung
universelles Z-Wave Modul

Sensative Strip
Tür- Fenstersensor

 - Testbericht

NodOn Wandschalter,
Fernbedienungen 

 - Testbericht

NodOn Smart Plug
  - Testbericht

Aeon Multisensor 6
  -
Z-Wave Multisensor
  - Testbericht

Popp Z-Weather
  - Wettersensor ohne Batterie
  - Testbericht

Popp Rauchmelder
  - Rauchmelder mit Sirene

Aeotec RGB-LED
 - Steuerung per Z-Wave
 - Testbericht

Sind Sie Hersteller?

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind - kontaktieren Sie uns.

- Präsentation Ihrer Produkte
  mit techn. Details
- Zeitnahe Veröffentlichung
- unabhängiger Test aus
  Nutzersicht
- Ergebnisse werden
  Ihnen bereitgestellt

Z-Wave Europe :
Z-Wave Europe